Grundlagen des Wachstums

Was wir bieten

Wachstumsstrategien stehen im Mittelpunkt unseres Handelns. Für eine nachhaltige und profitable Performance müssen Umsatz, Liquidität und Shareholder Value wachsen. Für erfolgreiches Wachstum ist es unerlässlich, dass ein Unternehmen zunächst den eigenen „profitablen Kern" exakt definiert und sich auf diesen konzentriert.

In diesem Sinne unterstützt unsere gesamte Kernwachstumsstrategie das Management dabei, die leistungsstärksten Assets ihres Kerngeschäftes zu lokalisieren und deren Expansion anzustreben. Wir haben festgestellt, dass in den meisten Fällen noch nicht das ganze Potenzial des Kerngeschäfts genutzt wird.

Unsere Teams versuchen zusammen mit den Unternehmen Fragen zu beantworten, wie „Was sind Ihre am stärksten differenzierten und maßgeblichsten Kompetenzen?" und „Was sind Ihre unternehmenskritischsten Produkte und Serviceangebote?" Wenn wir die echten Stärken eines Kerngeschäftes formuliert haben, unterstützen wir unsere Klienten dabei, auf der Grundlage ihrer Marktstärke und ihres Umsatzpotenzials neue Geschäftsmöglichkeiten zu klassifizieren.

Unser Ansatz

Meistens heißt der direkteste Weg zur Steigerung des Unternehmenswertes Umsatzwachstum – das ist normalerweise weniger einschneidend als Kostenreduzierungen oder Veränderungen in der Eigentumsstruktur. Wachstum zu erreichen, ist allerdings eine komplexe und schwierige Gleichung.

Nur einer Minderheit von Unternehmen gelingt nachhaltiges Wachstum - aus drei wesentlichen Gründen: Erstens verschenken viele Unternehmen Geld in ihrem Kerngeschäft, weil sie weder Kosten noch Umsatzmöglichkeiten optimieren und zudem nicht in angrenzende Geschäftsfelder expandieren. Zweitens müssen Unternehmen, die ihre Produkte oder Dienstleistungen in reifen Märkten verkaufen, ihre Möglichkeiten erweitern. Wir unterstützen sie dabei, neue Umsatzquellen oder angrenzende Geschäftsfelder, sei es über neue Vertriebskanäle, Kundensegmente oder Regionen, zu identifizieren und dabei zu große Sprünge zu vermeiden. Und drittens stoßen einige Unternehmen innerhalb ihrer traditionellen Geschäftsgrenzen an Grenzen und müssen ihr Kerngeschäft „erneuern". Wir helfen solchen Unternehmen dabei, erfolgreiche Plattformen zu identifizieren, oft innerhalb ihrer eigenen Geschäftsbereiche, sowie neue Customer Insights und Kompetenzen gezielt dazu zu nutzen, ihr Geschäftsmodell zu erneuern.

Achieving full potential in the core

Für zusätzliches Wachstum müssen zudem unablässig angrenzende Geschäftsfelder erschlossen werden, die das Kerngeschäft stärken und die Antizipations- und Reaktionsfähigkeiten in Bezug auf den Wettbewerb fördern und dazu beitragen, bestehende Wachstumsbremsen in der eigenen Organisation zu eliminieren oder zu umgehen. Eine Verlagerung auf solche angrenzende Bereiche zählt zu den effektivsten Möglichkeiten von Unternehmen, wiederholt neue Wachstumsschübe zu generieren.

Zwei weit verbreitete Fehler lassen solche Ausweitungsversuche auf angrenzende Geschäftsfelder häufig scheitern: Erstens wird oft versucht, solche Expansionsaktivitäten auf ein schwaches Kerngeschäft aufzusatteln. Zweitens überfordern sich Unternehmen mit neuen Geschäftsaktivitäten, die nicht wirklich zum Kerngeschäft passen.

Mit unseren Tools können wir exakt ermitteln, welche angrenzenden Geschäftsfelder den größten Wachstums- und Wertzuwachs liefern. Durch Evaluierung von Faktoren wie gemeinsame Kunden, Absatzkanäle, Technologien, Produkte und sonstige Faktoren können Unternehmen die tatsächlichen Verbindungen zwischen angrenzendem Geschäftsfeld und Kerngeschäft analysieren. Ist die Kernformel eines Unternehmens zum Auslaufmodell geworden oder aufgrund von Umwälzungen in der Branche nicht mehr tragfähig, helfen wir dem Management dabei, Strategie und Kompetenzen ihres Unternehmens auf neue Grundlagen zu stellen. Dazu kann beispielsweise die intensive Analyse ihrer Organisation gehören, um unterbewertete, unterschätzte oder nicht ausgelastete Werte zu identifizieren, die als neue Plattform für nachhaltiges Wachstum dienen können. Und schließlich hängt erfolgreiches Wachstum sehr stark von der wirkungsvollen Umsetzung einer Strategie ab. Und genau dieser letzte Imperativ – die Management Execution - stellt in vielen Organisationen eine besondere Herausforderung dar. Deshalb ist es für Bain besonders wichtig, durch eine gemeinsame Entwicklung und Priorisierung von Wachstumsstrategien Konsens innerhalb des Unternehmensmanagements zu erzeugen.